Sie kennen das: „pling“ und unten rechts auf dem Bildschirm erscheint ein Symbol. Sie haben Post. Und Sie sind neugierig! Wer kann da schon in Ruhe weiterarbeiten, wenn er aus dem Augenwinkel sieht, dass ihm der Kunde X oder der Mitarbeiter Y geschrieben hat…? Und „pling“ das geht den ganzen „pling“ Tag „pling“ so!!! Machen Sie es wie zuhause. Gehen Sie einmal pro Tag zum Briefkasten. Noch besser, bei den Mails entscheiden SIE, wann Ihr Postbote klingelt. Richten Sie Ihr Mail-Programm so ein, dass es die Mails nur maximal zweimal am Tag abruft. Zu der Zeit können Sie die Mails alle auf einmal bearbeiten – morgens und mittags. Sie werden staunen, wie konzentriert Sie mit Mal arbeiten!